Schützen Sie Ihr Baby vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne

Von Steven Reinberg HealthDay Reporter

(Gesundheitstag)

SONNTAG, 25. Juni 2023 (HealthDay News) – Der Sommer ist da und die Mayo Clinic sagt, dass auch Babys Schutz vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne brauchen.

Laut der American Academy of Dermatology Association genügt bereits ein schwerer Sonnenbrand im Kindes- oder Jugendalter, um das Risiko für ein tödliches Melanom im späteren Leben nahezu zu verdoppeln.

Babys sind weitaus anfälliger für Sonnenbrand als ältere Kinder, daher ist es wichtig, sie vor UV-Strahlen zu schützen, sagt die Kinderdermatologin Dr. Megha Tollefson, die Tipps für die Sicherheit von Babys im Freien gibt.

„Sonnenbrände können sehr schmerzhaft sein“, sagte sie und fügte hinzu, dass schwerer Sonnenbrand eine Infektionsursache sein könne.

Sonnenbrände sind in der Regel kurzfristige Probleme, bergen aber auch langfristige Risiken.

„Je mehr UV-Strahlung ein Kind erfährt – insbesondere je jünger es ist – und je mehr Sonnenbrände es hat, desto höher ist sein Risiko, später im Leben an Hautkrebs zu erkranken“, sagte Tollefson, der in Rochester, Minnesota, praktiziert.

Der Schutz vor der Sonne in den ersten 20 Lebensjahren ist entscheidend, um sich vor dem langfristigen Hautkrebsrisiko zu schützen.

Vermeiden Sie bei Kleinkindern die Hauptsonnenstunden zwischen 10 und 16 Uhr. Wenn dies nicht möglich ist, decken Sie das Baby mit schattenspendender oder langärmliger Kleidung und einer Mütze ab.

Tollefson empfiehlt außerdem die Verwendung von Sonnenschutzmitteln auf exponierten Hautpartien.

„Wir würden Eltern in diesem Alter empfehlen, Sonnenschutzmittel mit physikalischen Blockern anstelle chemischer Blocker zu verwenden, da diese besser für empfindliche Haut geeignet sind“, sagte sie in einer Pressemitteilung der Mayo Clinic.

Achten Sie bei der Auswahl eines Sonnenschutzmittels für ein Baby auf Titandioxid und Zinkoxid und tragen Sie es alle zwei Stunden oder direkt nach dem Schwimmen oder Schwitzen erneut auf.

QUELLE: Mayo Clinic, Pressemitteilung, 22. Juni 2023

Copyright © 2023 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.