Reisen? Hier ist Ihre familienmedizinische Checkliste

Von Cara Murez HealthDay Reporterin

(Gesundheitstag)

SAMSTAG, 27. Mai 2023 (HealthDay News) – Wenn Sie in den Urlaub fahren, gibt es viel zu beachten, aber es ist eine gute Idee, wenn Sie der To-Do-Liste noch einen weiteren Punkt hinzufügen.

Das Baylor College of Medicine in Houston empfiehlt die Erstellung einer medizinischen Checkliste für Familienreisen, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Lieben während Ihrer Abwesenheit gesund und sicher bleiben.

„Reisen können Familien unterschiedlichen Umgebungen, Klimazonen und potenziellen Gesundheitsrisiken aussetzen. Eine Checkliste für medizinische Reisen lässt Familien einen Schritt zurücktreten, um die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz ihrer Gesundheit und Sicherheit zu treffen“, sagte Dr. Mike Ren, Assistenzprofessor für Familien- und Gemeinschaftsmedizin an der Baylor.

„Eine Liste sollte wichtige Dinge wie Medikamente, Erste-Hilfe-Material und persönliche Schutzausrüstung enthalten“, sagte er in einer Pressemitteilung der Hochschule.

Sprechen Sie vor Ihrer Abreise mit Ihrem Hausarzt, um Ratschläge zu Impfungen und Medikamenten zu erhalten, die Sie möglicherweise benötigen, je nachdem, wohin auf der Welt Sie reisen.

Stellen Sie sicher, dass alle Familienangehörigen, die Medikamente einnehmen, ausreichend Medikamente für alle Tage Ihrer Abwesenheit haben. Prüfen Sie, ob Sie für den grenzüberschreitenden Transport Ihrer Medikamente möglicherweise spezielle Unterlagen benötigen.

Wenn Sie bei großer Hitze unterwegs sind, beispielsweise bei längeren Autofahrten, überlegen Sie, was zu tun ist, wenn einige Artikel ihre Wirksamkeit verlieren könnten. Dazu können Insulin, einige Antibiotika, Inhalatoren, Augentropfen, flüssige Medikamente und Salben gehören.

„Auch rezeptfreie Medikamente wie Schmerzmittel, Allergiemedikamente und bestimmte Vitaminpräparate können bei großer Hitze beeinträchtigt sein“, sagte Ren. „Überprüfen Sie die Verpackung auf spezifische Lagerungsempfehlungen und fragen Sie Ihren Apotheker oder Arzt nach bewährten Methoden für den Umgang mit Medikamenten.“

Wenn Sie einen längeren Urlaub planen, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Familienmitglieder mit chronischen Erkrankungen sollten mit ihrem Arzt sprechen, um festzustellen, ob eine längere Abwesenheit von zu Hause ideal ist.

Wenn Sie nicht genügend Medikamente für den gesamten Aufenthalt besorgen können, stellen Sie sicher, dass an Ihrem Zielort Zugang zu örtlichen Apotheken, Ärzten, Telemedizin oder Postversandmöglichkeiten für Medikamente besteht.

Wenn Sie über Zeitzonen hinweg reisen, ist eine zusätzliche Planung des Zeitpunkts der Medikamenteneinnahme wichtig. Ren ermutigt Patienten, mit ihren Gesundheitsdienstleistern zusammenzuarbeiten, um den Zeitpunkt der Medikation anzupassen und Störungen zu minimieren.

Informieren Sie sich über die Anforderungen von Fluggesellschaften und anderen Transportanbietern, damit Sie wichtige medizinische Geräte wie Insulinpumpen, Blutzuckermessgeräte, Vernebler, Blutdruckmessgeräte und Mobilitätshilfen wie Stöcke oder Gehhilfen ordnungsgemäß verpacken oder transportieren können.

„Zu den bei Fluggesellschaften häufig verbotenen Gegenständen gehören Sauerstofftanks, große Flüssigsauerstoffsysteme, Druckgasflaschen und bestimmte radioaktive Materialien“, sagte Ren. „Wenn diese erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise Ihre Transportmethoden entsprechend diesen Einschränkungen planen oder sicherstellen, dass sie an Ihrem Zielort verfügbar sind.“

Möglicherweise müssen Sie auch bestimmte andere medizinische Hilfsmittel wie Lanzetten, Wundversorgungsmaterialien und Katheter ordnungsgemäß verpacken und medizinische Unterlagen bereitstellen.

Verschieben Sie Ihre Reisepläne, wenn Sie an einer Krankheit leiden, insbesondere an einer ansteckenden Krankheit, oder wenn sich jemand in Ihrer Gruppe kürzlich einer größeren Operation unterzogen hat oder an einer unkontrollierten chronischen Krankheit oder Beschwerden leidet, die möglicherweise eine sofortige medizinische Intervention erfordern.

Schwangere sollten im dritten Trimester das Fliegen vermeiden. Sie sollten auch mit ihrem Arzt über Reisepläne sprechen, insbesondere wenn sie sich in einer Risikoschwangerschaft befinden, sagte Ren.

Vermeiden Sie unnötige Reisen, insbesondere mit dem Flugzeug, in den ersten Lebenswochen eines Babys, fügte Ren hinzu. Die meisten Kinderärzte empfehlen, sechs Monate zu warten, damit sich das Immunsystem des Babys entwickeln kann.

Senioren, die auf Reisen sind, sollten bei der Entscheidung über ihre Reisepläne ihre Gesundheit, ihre körperlichen Fähigkeiten, ihre persönlichen Vorlieben und ihre Erreichbarkeit berücksichtigen.

„Eine Checkliste für medizinische Reisen gibt Familien Sicherheit. Sie können sicher sein, dass sie alle notwendigen Vorkehrungen getroffen haben, um mögliche medizinische Probleme während ihrer Reise zu beheben. Es reduziert Ängste und ermöglicht es ihnen, sich auf das Genießen ihres Reiseerlebnisses zu konzentrieren“, sagte Ren.

Die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten bieten weitere Informationen zum sicheren und gesunden Reisen.

QUELLE: Baylor College of Medicine, Pressemitteilung, 18. Mai 2023

Copyright © 2023 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.