Nach Obamacare erhielten mehr Krebspatienten Palliativversorgung

Von Cara Murez HealthDay Reporterin

(Gesundheitstag)

DONNERSTAG, 6. Juli 2023 (HealthDay News) – Neue Untersuchungen zeigen, dass die Ausweitung von Medicaid im Rahmen des Affordable Care Act – auch bekannt als Obamacare – einen unerwarteten Vorteil mit sich brachte: Die Zahl der Patienten, die Palliativversorgung erhielten, stieg.

„Unsere Ergebnisse sind ermutigend, insbesondere angesichts der zunehmenden Belege für die wichtigen Vorteile der Palliativversorgung für Krebspatienten“, sagte der Hauptautor der Studie, Dr. „Man muss unbedingt wissen, wie man den Zugang zu diesen Diensten gezielt verbessern kann, da die Nutzung in den USA insgesamt immer noch gering ist.“

Laut der Studie kann der Wohnort eines Patienten in den Vereinigten Staaten bestimmen, ob er Palliativversorgung in Anspruch nimmt.

Die Forscher verwendeten Daten aus der National Cancer Database, einem nationalen Krankenhaus-Krebsregister, das gemeinsam vom American College of Surgeons und dem ACS gefördert wird.

Für diese Studie haben sie Daten von Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren einbezogen, bei denen zwischen 2010 und 2019 neu Krebs im Stadium 4 diagnostiziert wurde.

Die Zahl der berechtigten Patienten, die Palliativversorgung erhielten, stieg von 17 % vor der Medicaid-Erweiterung auf 18,9 % nach der Erweiterung in Staaten, die Medicaid erweiterten. In den Nicht-Expansionsstaaten stieg sie von 15,7 % auf 16,7 %.

Die mit der Medicaid-Ausweitung verbundene Palliativversorgung war bei Patienten mit fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsen-, Dickdarm-, Lungen- und Mundhöhlenkrebs sowie Rachenkrebs und Non-Hodgkin-Lymphom am größten.

„Diese Studienergebnisse deuten darauf hin, dass die Ausweitung der Medicaid-Abdeckung die Inanspruchnahme von Palliativpflege erhöhen könnte“, sagte Han in einer Pressemitteilung von ACS. „Sie weisen auch auf eine möglicherweise wachsende geografische Ungleichheit beim Erhalt der von Leitlinien empfohlenen Palliativversorgung zwischen Staaten mit unterschiedlichen Gesundheitsrichtlinien hinsichtlich der einkommensabhängigen Medicaid-Zulassungsvoraussetzungen hin.“

Die Studienergebnisse wurden am 5. Juli in der Zeitschrift veröffentlicht Gesundheitsangelegenheiten.

QUELLE: American Cancer Society, Pressemitteilung, 30. Juni 2023

Copyright © 2023 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.