Gouverneur von Arizona macht Verhütungsmittel rezeptfrei in Apotheken erhältlich

PHOENIX (AP) – Erwachsene in Arizona können aufgrund einer am Donnerstag bekannt gegebenen Anordnung des Gouverneurs nun rezeptfreie Verhütungsmedikamente in einer Apotheke ohne ärztliche Verschreibung erhalten.

Gouverneurin Katie Hobbs sagte, die Regel werde sofort in Kraft treten. Dies gilt für selbst verabreichte Verhütungsmittel wie hormonelle und orale Kontrazeptiva. Patienten ab 18 Jahren müssen lediglich ein Screening und einen Blutdrucktest durchführen.

„Wir bauen ein Arizona für alle auf, was bedeutet, sicherzustellen, dass die Menschen im ganzen Staat alles haben, was sie brauchen, um ein freies und gesundes Leben zu führen“, sagte der demokratische Gouverneur in einer Erklärung.

Laut einer Erklärung des Arizona Department of Health Services gibt es in über 20 Bundesstaaten Gesetze, die es Apothekern erlauben, von der FDA zugelassene hormonelle Verhütungsmittel ohne Rezept abzugeben.

Hobbs hat in den letzten Wochen ihre exekutiven Befugnisse genutzt, um die reproduktive Freiheit zu fördern. Im Juni erließ sie eine weitreichende Durchführungsverordnung, die den Staatsanwälten faktisch die Möglichkeit entzog, Anklage gegen jeden zu erheben, der an einer legal durchgeführten Abtreibung beteiligt war.

Politische Cartoons

Sie plant außerdem, nächstes Jahr ein Gesetz zu unterstützen, das den Zugang zur Geburtenkontrolle kodifizieren würde.

Copyright 2023 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, ausgestrahlt, umgeschrieben oder weitergegeben werden.