Ein wenig Trinken hilft nicht, Fettleibigkeit und Diabetes vorzubeugen

Von Steven Reinberg HealthDay Reporter

(Gesundheitstag)

MITTWOCH, 28. Juni 2023 (HealthDay News) – Ein paar Drinks am Tag schützen Sie nicht vor Fettleibigkeit oder Diabetes, so eine neue Studie.

Jeder weiß, dass starker Alkoholkonsum nicht gut für die Gesundheit ist, aber ob mäßiger Alkoholkonsum schützend oder schädlich ist, ist noch umstritten, sagen Forscher.

„Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass mäßige Trinker weniger wahrscheinlich an Fettleibigkeit oder Diabetes erkranken als Nichttrinker und starke Trinker. Unsere Studie zeigt jedoch, dass selbst leichter bis mäßiger Alkoholkonsum (nicht mehr als ein Standardgetränk pro Tag) schützt nicht vor Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes in der Allgemeinbevölkerung“, sagte der leitende Forscher Tianyuan Lu von der McGill University in Montreal, Kanada.

„Wir haben bestätigt, dass starker Alkoholkonsum zu einer erhöhten Fettleibigkeit (Body-Mass-Index, Verhältnis von Taille zu Hüfte, Fettmasse usw.) sowie einem erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes führen kann“, fügte Lu in einer Pressemitteilung von hinzu Endokrine Gesellschaft.

Für die Studie sammelte Lus Team Daten zum Alkoholkonsum von fast 409.000 Männern und Frauen in der britischen Biobank (einer großen biomedizinischen Datenbank und Forschungsressource). Die Forscher fanden heraus, dass Menschen, die mehr als 14 Getränke pro Woche zu sich nahmen, eine höhere Fettmasse und ein höheres Risiko für Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes hatten.

Die Zusammenhänge seien bei Frauen größer als bei Männern, stellten die Forscher fest. Sie fanden keinen Zusammenhang zwischen mäßigem Alkoholkonsum und besserer Gesundheit bei Menschen, die bis zu sieben Getränke pro Woche konsumierten.

„Wir hoffen, dass unsere Forschung den Menschen hilft, die mit dem Alkoholkonsum verbundenen Risiken zu verstehen, und dass sie künftige Richtlinien und Empfehlungen für die öffentliche Gesundheit im Zusammenhang mit Alkoholkonsum beeinflusst“, sagte Lu. „Wir möchten mit unserer Arbeit die allgemeine Bevölkerung dazu ermutigen, sich für alternative, gesündere Verhaltensweisen anstelle des Alkoholkonsums zu entscheiden.“

Der Bericht wurde am 27. Juni im veröffentlicht Zeitschrift für klinische Endokrinologie und Stoffwechsel.

QUELLE: Endocrine Society, Pressemitteilung, 27. Juni 2023

Copyright © 2023 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.