Auch nach der Pandemie bevorzugen Krebspatienten die telemedizinische Versorgung

Von Denise Mann HealthDay Reporterin

(Gesundheitstag)

DIENSTAG, 16. Mai 2023 (HealthDay News) – Zu Beginn der COVID-19-Pandemie bestand eine der einzigen Möglichkeiten, einen Arzt aufzusuchen, per Video- oder Telefontermin, und es stellte sich heraus, dass viele Menschen mit Krebs immer noch Telemedizin bevorzugen Besuche gegenüber persönlichen Besuchen.

Durch das kürzliche Ende des US-amerikanischen Gesundheitsnotstands werden einige der während der Pandemie eingeführten Flexibilitäten wegfallen, um einen breiteren Einsatz der Telemedizin zu ermöglichen, und das könnte bedauerlich sein, bemerkte Studienautor Dr. Krupal Patel, Onkologe am Moffitt Krebszentrum in Tampa, Florida.

„Wenn telemedizinische Besuche richtig umgesetzt und dem richtigen Patienten angeboten werden, können sie eine wertvolle Alternative zu persönlichen Terminen sein“, sagte Patel. Die Vorteile der Telemedizin für Menschen mit Krebs seien erheblich, betonte er. Es ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Terminplanung, reduziert die Kosten für den Weg zur Arztpraxis oder zum Krankenhaus und spart Reisezeit.

Für die Studie beantworteten mehr als 33.300 Menschen mit Krebs Umfragefragen bei persönlichen Besuchen und fast 6.000 zu ihren telemedizinischen Erfahrungen während und nach dem Höhepunkt der Pandemie, von April 2020 bis Juni 2021.

Fast 76 % der Krebspatienten waren mit dem Zugang zu ihrem Arzt über Fernsehbesuche sehr zufrieden, verglichen mit etwa 63 % derjenigen, die ihren Arzt persönlich aufsuchten. Ungefähr 91 % der Menschen, die ihren Arzt virtuell aufsuchten, waren mit der Reaktion und dem Ausmaß der Besorgnis, die ihr Arzt zum Ausdruck brachte, sehr zufrieden. Im Gegensatz dazu empfanden etwas mehr als 84 % der Menschen, die ihren Arzt persönlich aufsuchten, diese Meinung.

Diese Erkenntnisse blieben im Laufe der Zeit bestehen, auch nachdem Forscher Faktoren kontrolliert hatten, die sich darauf auswirken können, wie eine Person über Telemedizin denkt, wie etwa Alter und Versicherungsstatus.

Telemedizin ist nicht immer angebracht. Im Moffit Cancer Center werden die Menschen zunächst einer Triage unterzogen, um festzustellen, ob sie persönlich gesehen werden müssen, bemerkte Patel. „Es handelt sich nicht um einen On-Demand-Dienst.“

Dr. Paul Fu, Chefarzt bei City of Hope in Duarte, Kalifornien, stimmte zu. „Ein Großteil der Pflege, die Onkologen leisten, kann einfach nicht virtuell erbracht werden“, sagte Fu, der an der Studie nicht beteiligt war.

Während City of Hope während des Studienzeitraums einen Anstieg der telemedizinischen Besuche verzeichnete, sagte Fu, dass die eigenen Bewertungen des Krebszentrums „durchweg eine bessere Leistung bei persönlichen Besuchen als bei telemedizinischen Besuchen gezeigt haben“. Vieles davon habe mit der Komplexität und Individualisierung der Krebsbehandlung zu tun, bemerkte er.

Die neue Studie erscheint in der Mai-Ausgabe des Zeitschrift des National Comprehensive Cancer Network.

„Telemedizin war für Ärzte und Krebspatienten eine fantastische Erfahrung“, sagte Dr. Richard Carvajal. Er ist stellvertretender Chefarzt und Direktor der medizinischen Onkologie am Northwell Health Cancer Institute in North New Hyde Park, NY

Es bestehe die Sorge, dass es zu einer Zunahme unerwünschter Ereignisse käme oder dass Dinge virtuell übersehen würden, aber das sei nicht der Fall gewesen, sagte er.

„Wir können aus der Ferne mehr tun, als wir dachten“, sagte Carvajal, der nichts mit der neuen Forschung zu tun hat. „Wenn jemand eine Infusion benötigt oder eine potenziell schwerwiegende Komplikation hat, muss er persönlich zum Arzt gehen, aber Toxizitätsprüfungen für Menschen, die eine orale oder chronische Therapie zur Behandlung von Krebs erhalten, können häufig zu Hause durchgeführt werden.“

QUELLEN: Krupal Patel, MD, Onkologe, Moffitt Cancer Center, Tampa, Florida; Paul Fu, MD, MPH, Chefarzt, City of Hope, Duarte, Kalifornien; Richard Carvajal, MD, stellvertretender Chefarzt und Direktor, Medizinische Onkologie, Northwell Health Cancer Institute, North New Hyde Park, NY; Zeitschrift des National Comprehensive Cancer NetworkMai 2023

Copyright © 2023 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.