An heißen, diesigen Tagen kommt es häufiger zu Hundebissen

Von Cara Murez HealthDay Reporterin

(Gesundheitstag)

FREITAG, 16. Juni 2023 (HealthDay News) – Genau wie ihre Menschen werden Hunde unruhig, wenn die Temperaturen und die Luftverschmutzung steigen.

Hitze und Luftverschmutzung wurden bisher mit menschlicher Aggression in Verbindung gebracht. Nun sagen Forscher, dass es an heißen, verschmutzten Tagen offenbar auch mehr Hundebisse gibt.

Laut Studienautor Tanujit Dey von der Abteilung für Chirurgie am Center for Surgery and Public Health am Brigham and Women’s Hospital in Boston und Kollegen sind weitere Untersuchungen erforderlich, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Für die neue Studie verwendeten die Forscher Hundebissdaten aus den Jahren 2009 bis 2018 in acht US-Städten: Dallas, Houston, Baltimore, Baton Rouge, Chicago, Louisville, Los Angeles und New York City.

Die Daten umfassten mehr als 69.000 gemeldete Hundebisse, durchschnittlich drei pro Tag über einen Zeitraum von 10 Jahren.

Als die Forscher diese Bissinformationen mit den täglichen Werten von Feinstaub (PM2,5), Ozon, Temperatur, UV-Licht und Niederschlag verglichen, stellten sie fest, dass Hundebisse an Tagen mit höheren UV-Werten um 11 % zunahmen; 4 % an Tagen mit höheren Temperaturen; und 3 % an Tagen mit erhöhten Ozonwerten.

An Tagen mit höheren Niederschlagsmengen gingen die Hundebisse leicht um 1 % zurück. An Tagen mit höherer PM2,5-Luftverschmutzung wurden keine Veränderungen bei Hundebissen beobachtet.

Diese Aufzeichnungen enthielten keine Informationen über andere Faktoren, die das Bissrisiko eines einzelnen Hundes beeinflusst haben könnten. Dazu können Rasse, Geschlecht und die Frage gehören, ob der Hund kastriert oder kastriert wurde. Die Daten enthielten auch keine Informationen über frühere Interaktionen zwischen dem Hund und dem Bissopfer, betonten die Forscher in einer Pressemitteilung einer Fachzeitschrift.

Heiße, verschmutzte Tage wurden in früheren Untersuchungen auch mit erhöhter Aggressivität bei Rhesusaffen, Ratten und Mäusen in Verbindung gebracht, stellten die Autoren der Studie fest.

QUELLE: Wissenschaftliche BerichtePressemitteilung, 15. Juni 2023

Copyright © 2023 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.