AHA News: Besiegen Sie die Hitze diesen Sommer mit feuchtigkeitsspendenden Lebensmitteln

Von den Nachrichten der American Heart Association

(Gesundheitstag)

DIENSTAG, 20. Juni 2023 (News der American Heart Association) – Wenn Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, können Sie ein längeres und gesünderes Leben führen. Aber nicht jedermanns Sache ist es, über den Tag verteilt mehrere Gläser Wasser zu trinken.

Gesundheitsexperten sagen, das sei in Ordnung. Während Flüssigkeit wichtig ist, gibt es die Flüssigkeitszufuhr nicht nur in einer Flasche oder aus dem Wasserhahn. Tatsächlich stammen mindestens 19 % der Wasseraufnahme eines Erwachsenen in den USA normalerweise aus wasserreichen Lebensmitteln. Und sie sind nicht schwer zu finden.

„Viele Lebensmittel haben einen hohen Wassergehalt, insbesondere Obst und Gemüse“, sagte Penny Kris-Etherton, Professorin für Ernährungswissenschaften an der Evan Pugh University an der Penn State University in University Park, Pennsylvania. „Der Verzehr dieser Lebensmittel trägt dazu bei, einen guten Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten.“

Obwohl es keine Kalorien enthält, spielt Wasser eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Menschen. Es verhindert Austrocknung, hilft, den Körper von Abfallprodukten zu befreien, schmiert die Gelenke, schützt das Rückenmark, trägt dazu bei, die Körpertemperatur im normalen Bereich zu halten, hilft bei der Kontrolle des Körpergewichts und kann dabei helfen, Kalorien zu reduzieren, wenn es durch gesüßte Getränke wie Limonade oder Eistee ersetzt wird .

Die National Academy of Medicine empfiehlt Männern, 13 8-Unzen-Gläser Wasser pro Tag zu sich zu nehmen, Frauen neun, mehr, wenn sie schwanger sind oder stillen. Dehydrierung tritt auf, wenn Menschen nicht ausreichend Wasser zu sich nehmen. Symptome können bereits bei einem Wasserdefizit von nur 2 % unter der empfohlenen Menge auftreten. Zu den Symptomen können Müdigkeit, Verwirrtheit oder Verlust des Kurzzeitgedächtnisses sowie Stimmungsschwankungen wie Reizbarkeit oder Depression gehören.

Das Wichtigste sei, hydriert zu bleiben, sagte Kris-Etherton – unabhängig davon, woher das Wasser kommt.

Wenn Sie nach wasserreichen Lebensmitteln suchen, gehen Sie direkt zur Lebensmittelabteilung, sagte Georgia Jones, außerordentliche Professorin in der Ernährungsabteilung der University of Nebraska in Lincoln.

„Streben Sie nach Obst und Gemüse, das mindestens 85 % Wasser enthält“, sagte sie.

Gurken stehen mit etwa 95 % Wasser ganz oben auf der Liste, sagte Kris-Etherton. Sie sind außerdem kalorienarm und reich an Ballaststoffen sowie den Vitaminen K und A.

„Das Tolle an Obst und Gemüse ist, dass sie neben Wasser auch einige wichtige Nährstoffe mit sich bringen“, sagte sie.

Tomaten sind neben Melone, Honigmelone und Wassermelone eine weitere gute Feuchtigkeitsquelle. Wasserreich sind auch Sellerie, Pfirsiche, Zucchini, Radieschen und Spargel. „Und Salat kann auch eine gute Menge Wasser liefern“, sagte Jones.

Laut Kris-Etherton ist das Naschen von Obst eine gute Möglichkeit, die zusätzliche Flüssigkeitszufuhr zu erhalten, die nach dem Training oder anderen Aktivitäten, die viel Schweiß verursachen, benötigt wird. Aber vergessen Sie nicht, Wasser zu trinken.

Bei der Auswahl von Lebensmitteln zur Flüssigkeitszufuhr – oder zu anderen Zwecken – sei es laut Jones wichtig, auf eine große Vielfalt zu achten. „Bleiben Sie nicht bei nur einer Sorte. Seien Sie bereit, neue Dinge auszuprobieren.“

Was für die Flüssigkeitszufuhr nicht gut ist, sind Getränke, die Alkohol oder Koffein enthalten, darunter viele beliebte Energy-Drinks, sagte Kris-Etherton. „Sie können die Dehydrierung verschlimmern. Und Sportgetränke enthalten oft viel Zucker. Sie sind wirklich keine gute Flüssigkeitsquelle, um hydriert zu bleiben. Sie müssen die Etiketten lesen.“

Aber denken Sie daran, dass Obst und Gemüse die tägliche Flüssigkeitszufuhr nicht vollständig ersetzen können, sagte Kris-Etherton. Wenn eine 100-Gramm-Gurke zu 95 % aus Wasser besteht, sind das 95 Gramm oder 3,3 der empfohlenen 72 Unzen Wasser pro Tag für Frauen.

„Du würdest eine Menge Gurken essen“, sagte sie.

Die Nachrichten der American Heart Association befassen sich mit der Gesundheit von Herz und Gehirn. Nicht alle in dieser Geschichte geäußerten Ansichten spiegeln die offizielle Position der American Heart Association wider. Das Urheberrecht liegt bei der American Heart Association, Inc. und alle Rechte bleiben vorbehalten.

Von Laura Williamson, Nachrichten der American Heart Association

Copyright © 2023 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.